deutsch

english
 

 

 

 

 

Anwendung

   
Pkw
Lkw, Nfz u. Busse
Agrarfahrzeuge
Feuerwehren
- Praxisbeispiele
- Funktion
- Auspuff oben
Industrie 
Schienenfahrzeuge
- Schwenkarme
- Vorwärmgeräte
Prüfstände 
Bundeswehr
 
 

 

Produkte

   
Saugschlitzkanal
Schlauchaufroller 
- Sonderaufroller
Einzelplatzanlagen
Radialventilatoren
Abgasschläuche
Abgastrichter 
Steuerungen 
Zubehör 

Absaugarme
stat. Filteranlagen
mobile Filtergeräte

 
  Die Firma
 
Über uns
- Fertigung

- Montage

Kontakt
 

Stellenangebote
News-Archiv

 
  Information
 
Kataloge
Messen
 
Vorschriften
Rechtliches

Impressum  
 
   
   
   
     
 

Verkaufs- und Lieferbedingungen

Hier finden Sie unsere aktuellen Verkaufs- und Lieferbedingungen:

 
verkaufsbedingungen-090821.pdf
 
 
Mindestlohngesetz (MiLoG)
Als Lieferant von ecovent erwarten wir von Ihnen die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen des Mindestlohngesetzes in der aktuellen Fassung. Das beinhaltet unter anderem:

- Die Vergütung Ihrer Mitarbeiter erfolgt nach dem aktuellen Mindestlohngesetz.
- Die Aufzeichnungspflichten nach MiLoG werden von Ihnen erfüllt.
- In Kontrollfällen nach MiLoG ist eine Einsichtnahme in Ihre Lohnaufzeichnungen möglich.

Mit Lieferanten, die die Anforderungen des MiLoG nicht erfüllen, werden wir eine Zusammenarbeit weder beginnen, noch fortsetzen. Die Geltendmachung eines weiteren Schadens bleibt davon unberührt.
 
 
Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt
Sollten Teile des Inhaltes dieses Internetangebotes Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtlich problematisch sein, so bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG um eine angemessene und ausreichend erläuternde Nachricht ohne Kostennote.

Wir versichern, dass zu Recht beanstandete Inhalte in angemessener Frist entfernt, geändert oder den rechtlichen Vorgaben angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.

Die Einschaltung eines Anwaltes zur für uns kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen und würde damit einen Verstoß gegen § 13 Abs. 5 UWG wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.

 

© ecovent 1997-2017, 32312 Lübbecke, Germany     Telefon: +49 (0)5741 3016-0     20.10.15